Angesprochen
Gestaltungspraxis in Steinmetzbetrieben

Individuelle Gestaltung scheint für Steinmetze heutzutage oft etwas Zwiespältiges zu haben:

Einerseits ist sie das kreative Element des Berufes, welches einen willkommenen Bezug zum Künstlerischen herstellt.

Andererseits erscheint ihr Nutzen schwer ein- schätzbar und sie selbst etwas, für das nicht wenige weder Zeit noch Kunden zu haben glauben.

Eines ist sicher: Auch in Zeiten verstärkten Wettbewerbs und sich verändernder Bestattungskultur und gerade angesichts von Grabmalgroßhandel und massenhaftem Grabmalimport, ist die persönliche und unverwechselbare Gestaltungsaussage wichtiger denn je. Und auf alle Argumente dagegen gibt es mindestens eine gute
Antwort !

 
Gestaltungsberatung

Gespräche mit Steinmetzen zeigen immer wieder, dass Aufträge abseits des Tages-geschäftes technisch durchaus ausgeführt werden können.

Fragen tauchen dagegen eher bei gestalterisch anspruchsvolleren Aufgaben auf, die entweder aus zeitlichen oder personellen Gründen nicht so gelöst werden können wie gewünscht, was in einigen Fällen auch das Zustandekommen des entsprechenden Auftrags verhindert.

Ausgehend von diesen Erfahrungen habe ich die Zusammenarbeit mit Betrieben gesucht und mit meinen Anregungen und Entwürfen so gute Erfolge erzielt, dass ich diesen Bereich immer weiter ausgebaut habe.

2009 habe ich meine Entwurfsdienstleistung
und eine Serie eigener Grabmal-Unikate auf
der Stone+tec präsentiert und neue Kontakte knüpfen können.

 

Die eigene,
unverwechselbare Gestaltungsaussage
ist wichtiger denn je